19 | 10 | 2018

Einführung von Michael Escher als stellvertretender Schulleiter

9. September 2016; Thomas Schindler

Am vergangenen Donnerstag überreichte der Schulrat des Erzbistums, Thomas Pitsch, Michael Escher seine Ernennungsurkunde und führte ihn damit offiziell in sein Amt als stellvertretender Schulleiter ein. Dies erfolgte im Kreise des Lehrerkollegiums im Rahmen eines Sektempfangs. Pitsch begrüßte den neuen Stellvertreter und würdigte in einer kurzen Ansprache dessen bisherigen Werdegang. Insbesondere hob er die Verbundenheit Eschers mit seinem Fach Physik hervor, dessen Vermittlung ihm ein besonderes Anliegen sei. Pitsch schloss seine Ansprache mit guten Wünschen und Gottes Segen für den neuen Amtsinhaber. Handfeste Stärkung gab es noch mit einem Frühstück in kleinerer Runde, an dem neben Pitsch auch Kollegleiter OStD Norbert Keßler und die Vertreter des Lehrer- sowie Studierendenrates teilnahmen.

Der bisherige stellvertretende Kollegleiter, StD Wilfried Kleffken, war bereits vor den Ferien als zukünftiger Pensionär mit großem Dank und vielen guten Wünschen in sein wohlverdientes Leben „nach dem Spee“ verabschiedet worden. Über viele Jahre prägte er das Kolleg sowohl mit seiner fachlichen Expertise als auch durch seine zugewandte Persönlichkeit. Er genoss gleichermaßen das Vertrauen des Kollegiums sowie der Studierenden. Ein Trost: Es gibt genug Veranstaltungen und Feste am Spee, die auf ein Wiedersehen hoffen lassen!

Zurück